Personaler beurteilen Lebenslauf in nur 6 Sekunden

Personaler beurteilen Lebenslauf in nur 6 SekundenPersonaler beschäftigen sich im Durchschnitt nur sechs Sekunden mit dem Lebenslauf eines Kandidaten, um eine Entscheidung zu treffen, so das Ergebnis einer aktuellen Studie des New Yorker Jobportals TheLadders. Bei dieser Studie wurden mittels Eye-Tracking-Analyse die Augenbewegungen von 30 Personalverantwortlichen in einem Testzeitraum von 10 Wochen gescannt. TheLadders konnte durch das Eye-Tracking identifizieren, welche Informationen im Lebenslauf für Arbeitgeber besonders interessant sind. 80 Prozent der Personaler suchten nach folgenden Daten:

  • Name des Bewerbers
  • Seine derzeitige Position und sein Unternehmen
  • Die vorherige Position und das frühere Unternehmen
  • Den Zeitrahmen, in dem der Bewerber auf der vorherigen Position tätig war
  • Seit wann er auf der aktuellen Position tätig ist
  • Seine Ausbildung (insbesondere der Abschluss)

Entscheidend für eine längere Aufmerksamkeit des Personalers ist die Gestaltung des Lebenslaufes. Es ist wichtig, dass alle Informationen auf einen Blick erfasst werden können. Dabei helfen ein klar strukturierter Aufbau und eine optisch sichtbare Hierarchie. Grafiken und Fotos lenken von den wirklich relevanten Informationen ab und sind wirkungslos.