Warum mobil-optimierte Unternehmens-Websites so wichtig sind

Die Internet-Präsenz eines Unternehmens ist von hoher Relevanz. Heutzutage ist die Website meist der erste Kontakt zwischen Unternehmen und potentiellem Bewerber, quasi die virtuelle Visitenkarte. Das zeigen auch die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage von meinestadt.de.

Warum mobil-optimierte Unternehmens-Websites so wichtig sind

Laut dieser Studie nutzen neun von zehn Hochschulabsolventen das Internet, um sich über Stellenangebote und Karrierechancen zu informieren. Über ein Drittel sucht gezielt auf den Karriereseiten der Unternehmen nach offenen Stellen.

Für 85 Prozent der Befragten ist dabei die mobile Nutzung ein sehr wichtiger Faktor. Mehr als ein Drittel gaben an, es sogar als störend zu empfinden, wenn eine Unternehmens-Website nur schlecht mobil nutzbar ist. Einen großen Einfluss auf den Entscheidungsprozess, sich zu bewerben oder nicht, haben zudem das Online-Erscheinungsbild und die verfügbaren Informationen (84 Prozent).

Inhaltlich sind die konkreten Informationen zur ausgeschriebenen Stelle am wichtigsten, gefolgt von den allgemeinen Unternehmenszielen, den angebotenen Zusatzleistungen/Benefits und dem sozialen Engagement des Unternehmens. Für 82 Prozent spielen auch Fotos eine wichtige Rolle, insbesondere Bilder vom zukünftigen Arbeitsplatz, weniger von Mitarbeitern oder Unternehmensvideos.

Für die Unternehmen ist es heutzutage unerlässlich, sich mit einem guten Arbeitgeberprofil im Netz zu präsentieren. Eine wichtige Rolle spielt hierbei eine leicht zugängliche, mobil-optimierte Karriereseite, die inhaltlich nicht nur Hard Facts wie Karrierechancen vermittelt, sondern auch Unternehmenswerte, die emotional ansprechen. Wenn Unternehmen dies beachten, ist ein erster guter Eindruck beim Bewerber sicher.