Wie sich Führungskräfte selber motivieren können

Eine der Hauptaufgaben von Führungskräften ist die Mitarbeitermotivation, doch wer motiviert eigentlich die Führungskraft? Viele Führungskräfte haben noch einen Chef über sich, der sich aber selten kümmert. Hier ein paar Tipps für die Selbstmotivation:

Wie sich Führungskräfte selber motivieren können

Die eigene Leistung honorieren

Erkennen Sie Ihre eigene Leistung an, schauen Sie, was Sie alles erreicht haben. Belohnen Sie sich dafür, auch für Teilerfolge.

Spaß an der Arbeit

Schreiben Sie auf, was Ihnen Spaß macht. Eine Art Arbeitstagebuch kann dabei helfen, zu rekonstruieren, was Sie antreibt oder angetrieben hat.

Suchen Sie den Austausch

Immer alles mit sich alleine auszumachen, kann zu einem großen Problem werden. Suchen Sie sich ein Umfeld zum Austausch. Das muss nicht der direkte Chef sein, dass kann auch ein Kollege auf gleicher Ebene sein, ein Coach, ein Stammtisch oder ein Netzwerk. Umgeben Sie sich mit Menschen, die positiv gestimmt sind, die Lust und Ideen haben und motiviert sind.

Planen Sie Ihre Entwicklung

Setzen Sie sich Ziele. Formuliere Sie diese schriftlich und reflektieren Sie, ob diese wirklich erreichbar sind. Setzen Sie Meilensteine von Projektanfang bis Projektende. Visualisieren Sie die einzelnen Schritte zum Ziel. Verausgaben Sie sich nicht an kleinen Hürden, Rückschläge sind ok.

Probleme benennen

Wenn Sie in einem Motivationsloch stecken, dann halten Sie diesen Zustand schriftlich fest. Schieben Sie das nicht zu lange auf die Bank. Schreiben Sie auf, was Sie bewegt. Dabei werden Sie feststellen, dass schon das bloße Aufschreiben befreit.

Lachen kann begeistern

Es klingt so einfach, ist auch eigentlich aus. Studien belegen, dass Kinder 400mal am Tag lächeln, Führungskräfte nur noch 15 Mal. Selbstmotivation gelingt vor allem durch Begeisterung, Lachen hilft, Anspannungen und Frust abzubauen.

Ausgleich ist wichtig

Auch Sie benötigen einen Ausgleich zum Job. Ein Hobby ist eine gute Motivationshilfe. Inspirierende Musik im Büro kann die Laune heben und für Motivation sorgen. Gönnen Sie sich Pausen, indem sie ihrem Kopf arbeitstechnisch eine Auszeit geben.

Selbstmotivation ist etwas ganz Persönliches. Suchen Sie sich Ihren persönlichen Antrieb und fangen Sie gleich damit an. Der beste Zeitpunkt, sich selbst zu motivieren, ist jetzt.