7 ultimative Wege fürs effektivere Arbeiten

7_ultimative_Wege_fuers_effektivere_ArbeitenOft erscheint der Arbeitstag nicht lang genug, um alles erledigen zu können, was auf dem Schreibtisch liegt. Aber darum geht es beim effektiven Arbeiten gar nicht. Es geht vielmehr darum, den Tag gut zu nutzen und alle wichtigen Dinge erledigt zu haben. Sich selbst effektiver managen und mit anderen erfolgreich zusammenarbeiten, das gilt mehr denn je in der digitalen Welt.

Wir zeigen Ihnen hier sieben Wege zur Effektivität, basierend auf dem gleichnamigen Managementklassiker von Stephen R. Covey:

  1. Seien Sie proaktiv

Wenn Sie proaktiv handeln, haben Sie einen Entscheidungsfreiraum, können Reaktionen mit beeinflussen. Sie handeln nicht reaktiv, sondern selbstverantwortlich. Ärgern Sie sich nicht über Dinge, die Sie ohnehin nicht ändern können. Sondern konzentrieren Sie Ihr Handeln auf Ihren eigenen Einflussbereich.

  1. Stellen Sie sich das Ziel vor

Wenn Sie eine Aufgabe angehen, stellen Sie sich von Anfang an das Ziel vor. Visualisieren Sie das Ziel, dann wird der Weg dorthin einfacher. Außerdem reduzieren Sie dadurch die Gefahr, das Ziel aus den Augen zu verlieren.

  1. Tun Sie die wichtigen Dinge zuerst

Stellen Sie das Wichtigste voran. Schreiben Sie pro Tag nicht mehr als drei Dinge auf, die viel Nutzen erzielen. Dringende aber eher unwichtige Aufgaben können gut delegiert werden. Nicht dringende und unwichtige Aufgaben können Sie vernachlässigen, sie lenken nur ab.

  1. Nutzen Sie Win-Win-Situationen

Denken Sie stets in der Kategorie „Win-Win“, das bedeutet den Aufbau gegenseitiger Beziehungen, die für alle Beteiligten Vorteile bringt. Damit Sie Erfolg haben, muss nicht unbedingt eine andere Person zum Verlierer werden. Ein Win-Win-Denken funktioniert allerdings nur dann, wenn Sie davon ausgehen, dass es mehr als genug „Erfolg“ für alle gibt.

  1. Erst verstehen, dann verstanden werden

Der Schlüssel effektiver zwischenmenschlicher Kommunikation ist es, Ihrem Gegenüber empathisch zuzuhören. Versuchen Sie herauszufinden, in welcher Situation sich Ihr Gegenüber befindet. Hierbei geht es nicht nur um die Informationen, sondern auch um die Emotionen und Gefühle, die Ihr Gegenüber transportiert. Erst dann finden Sie einen Weg, sich dieser Person verständlich zu machen.

  1. Synergien herstellen

Erkennen Sie das Potential von Synergien. Auch hier spielt das Zuhören eine große Rolle. Zwei Personen erkennen mehr und finden bessere Lösungen als ein Einzelner, insbesondere dann, wenn sie verschieden sind. Um Synergien herstellen zu können, darf kein Wettbewerb zwischen Ihnen und dem Gegenüber herrschen und sie müssen sich beide ihrer Leistungsgrenze bewusst sein.

  1. Bewusst Zeit nehmen

Gehen Sie sorgsam mit sich um. Um erfolgreich zu sein, brauchen Sie Energie. Diese Energie können Sie aus neuen Ebenen wie Sport, mentale Pausen, Inspirationen schöpfen. Achten Sie auf sich, nehmen Sie sich bewusst Zeit, um ihr soziales und emotionales Potential auszuschöpfen.