So nutzen Sie WhatsApp für Ihr Recruiting

So_nutzen_Sie_WhatsApp_fuer_Ihr_Recruiting

WhatsApp ist auf fast jedem Smartphone installiert und wird von allen Altersgruppen genutzt. Gerade die junge Generation wünscht sich eine direkte, unmittelbare Kommunikation. WhatsApp ermöglicht diese Echtzeit-Kommunikation. Es ist kein Einloggen nötig, Nachrichten werden direkt auf den Bildschirm projiziert.

Mit WhatsApp-Nachrichten können Empfänger sehr persönlich angesprochen werden. Bilder, Texte, Videos und Emojis ermöglichen zudem eine zielgruppengerechte Gestaltung. Unternehmen können sich als moderner und medienaffiner Arbeitgeber positionieren.

 

Tipps für die Bewerberansprache

per WhatsApp:

  1. Einblick in den Arbeitsalltag

Gewähren Sie durch Bilder, Videos und erklärende Kurztexte einen authentischen Einblick in den Arbeitsalltag ihres Unternehmens oder einer bestimmten Position und beantworten sie die Fragen und Kommentare interessierter Bewerber. Eine Kommunikation mit unterhaltsamen, multimedialen Inhalten bleibt bei der Zielgruppe lange in Erinnerung.

  1. Jobangebote per WhatsApp

Senden Sie ihre Jobangebote direkt auf das Smartphone potentieller Kandidaten. Bieten Sie Interessenten die Möglichkeit, sich dazu auf ihrer Website für den kostenlosen Service zu registrieren. Die Nutzer erhalten dann regelmäßig Jobangebote, auf die sie sich per Klick über das Smartphone direkt bewerben können. Die potentiellen Kandidaten sollten sich jeder Zeit und ohne Verpflichtungen wieder aus der Jobbörse abmelden können.

  1. Terminkoordination mit dem Bewerber

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Termine mit den Bewerbern per WhatsApp zu koordinieren. Die Absprache über WhatsApp läuft deutlich schneller und unkomplizierter ab – Nachrichten sind persönlicher und werden schneller gelesen als E-Mails.

  1. Bewerbungstipps

Schicken Sie interessante Karrieretipps direkt und kostenlos aufs Handy. Gerade Berufseinsteiger sind dankbar, wenn ihre individuellen Fragen wie zum Beispiel zum richtigen Dresscode oder zum Vorstellungsgespräch via WhatsApp beantwortet werden.

  1. Newsletter

Ein WhatsApp Gruppenchat kann wie ein Newsletter eingesetzt werden, Informieren Sie so ihre potentiellen Kandidaten regelmäßig über Neuigkeiten aus ihrem Unternehmen und der Branche. So bringen sie sich immer wieder ins Gedächtnis der Bewerber und halten sie auf dem Laufenden. Ein WhatsApp-Newsletter kann auch für die interne Kommunikation im Unternehmen genutzt werden, z.B. mit wertvollen Tipps für die Weiterbildung oder andere Angebote.

Fazit: Digitale Tools wie WhatsApp bieten viel Potential, um Talente anzusprechen und für sich zu gewinnen. Allerdings funktioniert diese Kommunikation nur dann, wenn Interessenten direkt informiert werden und nicht mehrere Tage auf eine Antwort warten müssen.